Treten Sie näher – Eintritt frei!

Ausstellung: Weimarer Republik Nürnberg 1918 1933

Die Ausstellungseröffnung am 23. Januar wurde zum glanzvollen Auftakt: Die Sängerin Christina Camara entführte die Gäste mit ihrer Songauswahl in die Weimarer Zeit. Nicht fehlen durfte Marlene Dietrichs „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ oder auch „Die Moritat von Mackie Messer“ aus der 1928 uraufgeführten Dreigroschenoper. Bei dem Lied „Minnie the Moocher“ von 1929 – das man meist mit dem Film „The Blues Brothers“ verbindet – stimmten die Gäste begeistert in den Chorus ein.

Die Ausstellung im Stadtarchiv Nürnberg präsentiert in großer inhaltlicher Vielfalt die Geschichte Nürnbergs während der Weimarer Jahre.

Ausstellungsdauer: 24.01.2020 – 26.04.2020

Ort: Stadtarchiv Nürnberg, Marientorgraben 8, 90402 Nürnberg

Öffnungszeiten: Montag 08.30 – 15.30 Uhr / Dienstag – Donnerstag 08.30 – 17.00 Uhr / Freitag 08.30 – 21.00 Uhr / Samstag 13.00 – 17.00 Uhr / Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Begleitprogramm: www.stadtarchiv.nuernberg.de

2 Kommentare

  1. Anna 3 Februar, 2020 at 09:40 Antworten

    Das klingt richtig gut! Könnten Sie mich in Ihren Newsletter aufnehmen für die Ankündigung von den Veranstaltungen des Nürnberger Stadtarchives?

Kommentieren